Bereits in meinen Beiträgen bin ich immer mal wieder auf das Thema, worauf du beim Online-Shopping achten solltest eingegangen:

Bevor man etwas online bestellt, gilt es auf jeden Fall folgende Punkte zu prüfen: Ist das Impressum korrekt angegeben? Wo hat der Shop seinen Sitz? Ist er telefonisch erreichbar? Gibt es negative Bewertungen des Geschäfts im Internet? Bei der Beurteilung, ob ein Shop seriös ist, helfen Gütesiegel wie Trusted Shops, s@fer Shopping (TÜV Süd), EHI Geprüfter Online-Shop oder internet privacy standards.

An dieser Stelle möchte ich nun noch einmal detaillierter auf das Thema eingehen:

Das Impressum

In Deutschland gibt es eine Impressumpflicht. Die sogenannte Anbieterkennzeichnung ist in § 5 TMG geregelt: Jeder Nutzer einer Internetseite soll wissen, mit wem er es zu tun hat – auch du. Weiterhin ist die Anschrift von Bedeutung, damit der Seitenbetreiber vor Gericht geladen werden kann und rechtliche Ansprüche gerichtlich durchgesetzt werden können.

Bei Onlineshops gilt es zu beachten:

  1. Namen vollständig ausschreiben – auch Vornamen
  2. Rechtsform und Vertretungsbefgnis deutlich machen
  3. ausführliche Kontaktdaten angeben
  4. Die Angaben zur Registereintragung und Umsatzsteuer-ID nicht vergessen

Hier unterlaufen aktuell vielen Neulingen im Business noch zahlreiche Fehler.

Hineinschauen lohnt sich dennoch. Im Impressum erhältst du notwendige Kontaktinformationen wie E-Mail und Telefonnummer und Angaben zum Sitz. Damit du nicht in die Falle einer Fake-Seite oder eines ausländischen Unternehmens gerätst.

Die Beurteilung

Hast du im Impressum vorbeigeschaut und der Online-Händler erscheint dir seriös, dann wirf noch einen Blick auf die Beurteilung. Oftmals kannst du bereits in den Kommentaren erkennen, ob das Unternehmen vertrauenswürdig ist. Zum anderen helfen dir auch Kundenbewertungen und Benotungen dabei, den eventuellen Geschäftspartner für dich einzuschätzen. Oder du achtest darauf, ob eines der nachfolgenden Gütesiegel vorhanden ist:

Trusted Shops
Trusted Shops

„Trusted Shops“ ist wohl das bekannteste unter den Gütesiegeln. Es steht für die Beachtung von rechtlichen Vorgaben, hoher Service-Qualität und Käuferschutz. Bei Shops mit diesem Zeichen kannst du sicher einkaufen und auf einen guten Service vertrauen.

 

S@fer shopping
S@fer shopping

Der TÜV Süd hat das Gütesiegel „S@fer Shopping“ ins Leben gerufen. Es steht für Vertrauen zwischen Kunden  und Online-Anbietern. Für den TÜV hat Sicherheit die höchste Priorität.

 

EHI gepruefter Onlineshop
EHI geprüfter Onlineshop

Auch das EHI-Siegel soll das Vertrauen der Käufer steigern. Durch Forschungen im Bereich E-Commerce ist dir eine professionelle, nachhaltige und unkomplizierte Shop-Zertifizierung sicher.

 

 

Internet Privacy Standards
Internet Privacy Standards

Das Symbol „ips – Internet Privacy Standards“ ist ein Datenschutz-Gütesiegel. Deshalb liegen die Schwerpunkte auf Datenschutz, Datensicherheit und Verbraucherschutz.

 

 

 

Ich hoffe, meine Ausführungen haben dir geholfen und du fühlst dich bereits schon etwas sicherer, was das Einkaufen im Internet angeht. Achte doch bei deiner nächsten Shopping-Tour einfach einmal auf die erwähnten Gütesiegel. Sie werden dir gleich ins Auge springen. Aber auch hier ist Vorsicht geboten. Nicht jeder Shop, der ein Siegel trägt wurde auditiert. Auf der Internetseite des jeweiligen Instituts erhältst du eine Übersicht über die „Blindgänger“, denen du lieber nicht dein Vertrauen schenken solltest.

Und nun viel Spaß beim Shoppen!