Im Rahmen der Studie „E-Commerce-Markt Deutschland 2017“ wurden die umsatzstärksten Onlineshops untersucht. Nachfolgend ein Auszug der Top 10 aus diesem Ranking:

Platz Onlineshop-URL E-Commerce

Umsatz 2016

(Mio. €)

Hauptproduktsegment
1 www.amazon.de 8.122,9 Generalist
2 www.otto.de 2.743,4 Generalist
3 www.zalando.de 1.121,8 Bekleidung
4 www.notebooksbilliger.de 706,0 Unterhaltungselektronik
5 www.bonprix.de 586,6 Bekleidung
6 www.mediamarkt.de 532,8 Unterhaltungselektronik
7 www.cyberport.de 517,4 Unterhaltungselektronik
8 www.conrad.de 471,8 Unterhaltungselektronik
9 www.tchibo.de 450,0 Generalist
10 www.alternate.de 432,3 Unterhaltungselektronik

Es wird wohl keinen wundern, dass die Verkaufsplattform von Jeff Bezos – AMAZON – ungehindert auf Platz 1 steht. Platz 2 übernimmt Otto. Damit hat ein ehemaliges Versand- und Handelshaus den Absprung geschafft und konnte das zurückgehende Katalogbusiness mit dem Einstieg in den digitalen Markt ausgleichen. Zalando, hier aktuell auf Platz 3, ist die Nummer eins in Sachen Mode. Und wer kennt ihn nicht? Den eigens kreierten Werbeslogan „Schrei vor Glück!“ Hat er sich doch in unser aller Köpfe eingeprägt und kommt uns in den Sinn, wenn wir den Paketmann sehen. Da kann im Bekleidungssektor auf Platz 5 gerade mal noch bonprix mithalten. Und wie wir wissen gehört auch bonprix zu Otto. Der Umsatz von Bonprix umfasst aber nur die Hälfte dessen von Zalando. Platz 4, 6, 7, 8 und 10 gehören der Unterhaltungselektronik. Das ist ein Zeichen dafür das derartige Produkte häufig und gern online eingekauft werden. Woher kommt sonst der so große Erfolgt? Unterbrochen wird das Ganze nur auf Platz 9 von Tchibo. In diesem Unternehmen handelt man schon lange nicht mehr nur noch mit Kaffee, sondern deckt mittlerweile eine weite Bandbreite an Produkten ab. Oder hast du noch niemals bei Tchibo etwas gekauft?

Wie die nachfolgende Grafik zeigt. haben 12,2% der Deutschen Bevölkerung schon einmal Ware im Tchibo-Onlineshop bestellt. Auch in dieser übersicht bleibt Amazon Nr.1 und bestätigt damit seinen Rank im vorhergehenden Ranking.

Die populaersten Onlineshops in Deutschland
Die populärsten Onlineshops in Deutschland

 

Neu hinzugekommen sind in dieser Übersicht H&M, Weltbild, Esprit und Pearl. Hier steckt ein starkes Marketing dahinter, dass diese Onlineshops so bekannt sind.

Du musst nicht immer der beste sein, aber die Leute sollten von deinem Shop wissen und ihn auch besuchen, damit du Umsatz machst.

Eine aktueller Studie von Statista macht deutlich, dass im April 2017 fast jeder Deutsche auf der Plattform Amazon zu Hause war und auch dort geshoppt hat. Volltreffer würde ich sagen, Her r Bezos! Was erwartet uns da wohl als Nächstes?

Wo kauft Deutschland online
Wo kauft Deutschland online

 

Und wo hast du schon einmal online eingekauft?